EUROPEAN DRONE FESTIVAL


Registration/Anmeldung here

 Willkommen auf der Info Seite des European Drone Festivals.

Motto in diesem  Jahr lautet:

meet - greet and fly

Der Festival Gedanke wird in diesem Jahr im Vordergrund stehen, eben getreu dem Motto, "meet - greet and fly". Ebenso wird erstmals auf einem deutschem Event ein Junior Programm stattfinden. Zusammen mit unserem Partner DRONEMASTERS aus Berlin geben wir Kindern die Möglichkeit, ihre ersten Flugversuche mit einer Drohne auf dieser Veranstaltung kostenlos erleben zu dürfen. 

Im Rahmen des Drag Race werden in diesem Jahr wieder ein paar Super Sportwagen am Start sein. Gegen eine kleine Gebühr von 5,--€ besteht die Möglichkeit als Beifahrer die Beschleunigung eines Supersportlers erleben zu dürfen. Den Erlös daraus werden wir  einem wohltätigen Zweck spenden.

FPV Race

Zum Reglement des FPV Race, geflogen wird nach dem Regelwerk des DAeC F9U, dem altbekanntem Aufsteigersystem. Es ist KEINE FAI Lizenz erforderlich, lediglich eine gültige Versicherung! Download Reglement

Anmeldung:  first come, first payed, first serve! Es werden nur die bezahlten Anmeldungen berücksichtigt.

The gates at the airfield in Nördlingen will be open for Europe's largest drone festival of 2020 from the 11th until the 14th of June.

This year we are focusing, among other things, on young pilots. There will be a special safe area for children, where they will receive their first free flight lessons. Studies in the USA have shown that there is a clear shortage of up-and-coming drone pilots. With our project "Children fly at EDF" we want to do our part to help counteract this.

Furthermore, the "Festival Idea", which is our motto this year, will also be in the foreground:


Meet - greet and fly


4 different drone disciplines will be hosted to enrich the weekend that will be comprised of a range of international pilots:


  • Drone Racing
  • X-Class racing
  • Dronesoccer
  • Drone drag racing


Of course, like in the past, there will also be demonstrations of commercial drones in action by the exhibitors. Again, a large area will be made available for the campers amongst you.

For the first time, a big tent will also be available for the exhibitors, which will be setup directly at the racetrack. This means that we will be able to defy all weather conditions! So, if there is direct sun, we’ll have shade and the side walls can be opened, to offer a breeze.


X-Class

  • Ab 2 Kilogramm Abfluggewicht, max 4,99 Kilogramm
  • 6S - 12S
  • 800mm - 1200mm Diagonale
  • zugelassene VTX: TBS Unify, Rush, Furious, Immersion Tramp
  • Propellergröße frei wählbar

Rennablauf:

  • 2-4 Piloten max. gleichzeitig, abhängig von der Teilnehmerzahl
  • 200m - 600m langer Track
  • 4 - 6 Runden
  • 2 Gates, 5 Flags (Gategröße: ca 400cm x 350cm)
  • weitere Infos folgen in Kürze



Drag-Race


  1. Es wird im Doppel-K.O System geflogen eins gegen eins. Hierbei gibt es die Hauptrunde und die Luckylooser-Runde. Wenn man im Hauptfeld verliert ist man nicht sofort ausgeschieden sondern rutscht in die Luckylooser-Runde in dieser Runde werden 2 Heads geflogen bei  Gleichstand ein Stechen. Es wird dieses mal ein Zeitlimit (wird noch bekannt gegeben) für den Start geben, wenn man nicht startklar ist man sofort in der Looserrunde oder ausgeschieden. Teilnehmerfeld wird begrenzt auf 16 Racer, hierzu ist zusagen dass wenn die Anmeldungen dies überschreitet wird sondiert und Prototypen und aerodynamisch optimierte Racer bevorzugt.
  2. Zu den Racern da wir in der Zeit des 6s angelangt sind muss ich nicht erwähnen, dass sich die min. Spannung bei 6s liegt alles drüber gibt natürlich Pluspunkte bei der Entscheidungsfindung für das Hauptfeld. Wichtig ist es min. 8 LED zu installieren die schnell umstellbar sind
  3. VTX-Hinweis bitte mit Lowband da an diesem Wochenende mehrere Races stattfinden.
  4. Für eine sichere Landung werden wir  Crashnetze spannen, Anzahl 2, linke Bahn rechte Bahn.
  5. Geplant ist auch ein Training (Einzelstart).
  6. Zur Strecke, es wird eine 1/8 Meile (201,17m) geflogen. Startblock (Startrampe) wird gestellt, es kann aber auch eigene mitgebracht werden.
  7. Start countdown 3-2-1….piep, piep = go
  8. Frühstart = Luckylooser oder ausscheiden.
  9. Ein unsportliches verhalten liegt vor wenn man seinen Gegner aus der Luft holt. ( gibt natürlich Applaus)



Dronesoccer


Dronsoccer oder auch Droneball genannt wird als Showprogramm in diesem Jahr auf dem EDF vorgestellt. Wer über einen Ball verfügt darf diesen gerne mitbringen und wir versuchen einige Mannschaften zu bilden.


Die Startgebühren sind dem Anmeldeforumlar zu entnehmen.

the entry fees can be found on the registration form


Änderungen  sind dem Veranstalter vorbehalten

The organizer reserves the right to make changes